Bach im Dialog

Alban Gerhardt, Violoncello

Clemens Goldberg, Moderation

Gesprächskonzert

Bachs Cellosuiten im Dialog: Für Cellisten sind die 6 Suiten für Violoncello solo von Johann Sebastian Bach der musikalische Olymp – oder auch die Bibel, an deren Auslegung sie zeitlebens arbeiten. Die spannenden Interpretationsfragen und ihre Ausgestaltung werden allerdings meist im einsamen Übezimmer gestellt und beantwortet. Der weltbekannte Cellist Alban Gerhardt und der Berliner Cellist, Kritiker, Radiomoderator und Musikvermittler Clemens Goldberg stellen sich diesem aufregenden Interpretationsprozess live auf der Bühne. Im Dialog der beiden Musiker werden die Präludien aller 6 Suiten interpretatorisch »unter die Lupe genommen«, anhand derer sich die verschiedenen Architektur-Typen, der Zusammenhang von Tonart und Emotion und der technisch immer anspruchsvollere Aufbau des Zyklus besonders gut zeigen lassen. Das Gespräch befruchtet die Musik, die Umsetzung von Tempoveränderungen, Phrasierungen und Hervorhebungen verändert wiederum den Verlauf des Gesprächs: Ziel ist ein vertieftes Hören, das aus dem Dialog entsteht und Perspektiven eröffnet, die faszinierende Einblicke in diesen großartigen Zyklus ermöglichen.

Layout 1






Nur am 3. und 4. September gibt es im Rahmen eines großen Schlossfestes zusätzlich zu den „ganzen Konzerten“ auch noch eine Vielzahl von „Viertel-“ und „Halbkonzerten“. Eine Übersicht aller Veranstaltungen am Schlossfestwochenende erhalten Sie hier.