Naumann-Museum Köthen

Das Naumann-Museum ist seit 1835 im Ferdinandbau des Köthener Schlosses untergebracht. Der Hauptteil der Dauerausstellung ist Johann Friedrich Naumann gewidmet, der als Begründer der modernen Ornithologie (Vogelkunde) gilt. Hier gibt es eine seit dem 19. Jahrhundert nahezu unveränderte erhaltene Vogelsammlung, die ca. 1.300 Präparate umfasst und in 113 originalen Vitrinen untergebracht ist, zu bestaunen. Zudem kann man persönliche Gegenstände Naumanns, wie Jagd- und Fanggeräte, Zeichenwerkzeuge, Kleidung und Familienporträts, ansehen.

Öffnungszeiten
dienstags bis sonntags 10.00 bis 17.00 Uhr

Naumann-Museum
Schloss Köthen
Schlossplatz 4
06366 Köthen (Anhalt)
Telefon: 03496 70099260