Willkommenskonzert

Datum/Uhrzeit: Sonntag, 15.12.2019 – 17.00 Uhr
Veranstaltungsort: Kirch St. Agnus
Tickets kaufen

Im Dezember 1717 ist Johann Sebastian Bach mit seiner Familie von Weimar nach Köthen gereist, um hier seine Stelle als Hofkapellmeister des Fürsten Leopold von Anhalt-Köthen anzutreten. Hier verlebte sechs Jahre mit Höhe und Tiefen, in denen er sehr produktiv war und ein vielfältiges musikalisches Erbe schuf.

Seit 2017 feiert die Köthener BachGesellschaft mbH die Ankunft der Familie Bach in Köthen mit einem Willkommenskonzert. Nicht nur, um an Bachs Ankunft in Köthen zu erinnern, sondern auch, um das Ankommen und das Willkommen heißen zu feiern. In diesem Jahr haben wir die japanisch-australische Bratschistin Hiyoli Togawa eingeladen. Ihr Programm „Innere Räume – Äußere Räume“ verbindet Werke von Georg Philipp Telemann, Kalevi Aho : Solo XII, Henri Vieuxtemps und Max Reger. Im Zentrum des Programms steht Johann Sebastian Bachs Chaconne. In einem Gespräch zwischen dem Intendanten der Köthener Bachfesttage Folkert Uhde und Hiyoli Togawa wird es neben den gespielten Stücken vor allem um die Beziehung Bachs zur Bratsche gehen.

Tickets kaufen